Donnerstag, 16. Oktober 2014

Eure Meinung ist gefragt :)

Hey ihr alle :)
Ich habe mich mal ran gesetzt und ein bisschen angefangen eine Geschichte zu schreiben und jetzt möchte ich bitte eure Meinung dazu hören, wenn ihr Lust dazu habt.
Dies hier ist nur der Prolog.

Sand überall Sand. Die Luft flimmert. Eine Person schleppt sich durch die Hitze der Wüste. Der Mann kann kaum atmen durch den Wind, der ihm peitschend ins Gesicht schlägt. Er ist schon seit Tagen unterwegs, hat kaum noch Wasser geschweigeden Nahrung. Er sucht ES. Seit Jahren ist dieser Gegenstand verschollen, den keiner hat ihn je zu Gesicht bekommen. Er veleiht seinem Besitzer enorme Macht. Der Mann stolpert und fällt mit dem Gesicht in den trockenen Sand, der ihm in den Augen brennt. Er ist zu schwach um weiterzugehen. Es ist ein Wunder, dass er es soweit geschafft hat, denn er ist kein gewöhnlicher Mann, er ist ein Magier.  Doch plötzlich lächelt er in sich hinein und während er sich mit letzter Kraft auf seine Beine hieft erkennt er, dass er an seinem Ziel angelangt ist. Ganz langsam und mit voller Konzentration streckt er seine Arme den Himmel entgegen und murmelt unverständliche Wörter vor sich hin. Der Wind wird mit einem Mal stärker, kreist um ihn herum und wird zu einer riesigen Windrose. Rote Blitze schießen vom Himmel und erhellen für einen Moment das Geschehen, welches langsam zum Ende kommt. Der Wind beruhigt sich so schnell wie er aufgebraust ist. Wie aus dem Nichts leuchtet vor dem Magier, auf Brusthöhe, ein Stab aus poliertem schwarzem Holz mit pulsierenden roten Adern, die sich über dem ganzen Gegenstand ziehen.  "Nun habe ich dich endlich", kam es mit dunkler Stimme aus dem Mann heraus. Er griff nach dem Stab und als er ihn mit den Fingern berührt durchzuckt ein Elektroschock seinen ganzen Körper. Er kann spüren, wie die Kraft des Stabes auf ihn übertragen wird. "Jetzt kann ich mir das zurückholen was mir gehört und niemand kann mich daran hindern. Ich werde ein neues Zeitalter entstehen lassen!", schrie er mit all seiner Wut hinaus. Er dürstet nach Blut und Vergeltung, seine Seele schreit nach Rache für das was König Harold seinen Brüdern angetan hat. 

Kommentare: