Montag, 17. Februar 2014

Cassandra Clare - City of Bones

Klappentext:
Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten finden sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!
Textquelle: amazon

Zum Inhalt: Das kann ein bisschen zu viel spoilern
Clary ist ein ganz normales Mädchen, bis sie mit ihren Freund Simon in einem Club auf die Dämonenjäger Jace, Isabell und Alec trifft. Normale Menschen können diese Schattenwesen nicht sehen doch Clary ist kein gewöhnlicher Mensch was sich herausstellt, als ihre Mutter von Valentin entführt wird und sie von einen Dämon angegriffen wird. Nichts ist mehr wie es scheint. Sie erfährt das ihre Mutter auch eine Schattenjägerin war und sich vor Valentin versteckt hat und mit ihr den Kelch der Engel. Diesen will Valentin natürlich für sich haben aber keiner weiß wo er ist, außer Clary. Was passiert wohl mit ihrer Mutter und was für Geheimnisse verstecken sich noch hinter Valentin, Jace und Luke, der beste Freund von Clarys Mutter.
In der Welt dieser Geschichte gibt es neben den Menschen (Mundies genannt) auch Engel und Dämonen, Schattenwesen (Vampire, Werwölfe, Wassergeister, Selkies, Nixen und Ifriten) und Kreuzungen daraus (wie z.B. Hexenmeister) und schließlich die Schattenjäger, die das Böse bekämpfen und die Menschen beschützen.

Meine Meinung:
Das Cover finde ich sehr gelungen. Es passt zu der Geschichte, da diese in New York spielt. Die Story an sich ist sehr gut geschrieben es wird nie langweilig und kaum ist etwas Ruhe hereingekommen passiert schon wieder etwas. Ich habe die Geschichte mit Spannung gelesen. Die Hauptprotagonisten waren von Anfang an sympathisch. Clary mochte ich wirklich sehr aber Jace bleibt einen dann doch eher im Gedächtnis. Nur finde ich es etwas merkwürdig ACHTUNG SPOILER das die zwei Geschwister sind und sich geküsst haben. Dabei sind sie doch so ein süßes Paar, deswegen bin ich auch so gespannt wie das alles mit den Zweien weitergeht. Trotzdem erhoffe ich mir vom zweiten Teil ein bisschen mehr.
Ich kann das Buch wirklich jeden empfehlen es ist ein wirklich gelungener Auftakt dieser Serie.

Kommentare:

  1. Ohhh *-*
    Ich liebe diese Reihe einfach...
    Aber der Film war grottig :(
    Eine wunderschöne Rezi...
    Liebste Grüße Hannah <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Film will ich aufjedenfall auch noch anschauen.
      Dankeschön :)
      LG Jules

      Löschen